HeroQuest 3D

Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 19

Woche vom 22.05.17 – 28.05.17 KW 21

Diese Woche stand im Fokus des Brettspielmarathons. Denn durch ihn waren wir ja fast gezwungen jeden Tag zu spielen und das taten wir natürlich mit Freude.

Montag

Am Montag war es allerdings schon gleich sehr schwierig gemeinsam Zeit für ein Spiel zu finden. Da Martin am heutigen Abend im Kino war, ging ich mit meiner Arbeitskollegin auf den Trammplatz um mit der Mannschaft von Hannover 96 bei Bombenwetter den Aufstieg gebührend zu feiern. Doch war von Martin bei meiner Rückkehr so gegen 20:30 leider noch nichts zu sehen. Da ich aber nicht gleich am zweiten Tag aufgeben wollte hielt ich mich mit YouTube Videos und Fernsehen wach, bis der gnädige Herr so gegen 22:50 erschien.

Qwixx

Ob der späten Zeit war natürlich ein kurzes Spiel das Mittel der Wahl und was war da nicht besser geeignet als eine kurze Partie Qwixx. Immer wieder in tolles Spiel, welches ich haushoch für mich entschied, das kommt davon wenn man so spät nach Hause kommt und die Frau warten lässt.

Infobox - Qwixx

Qwixx - Cover
2-5
ab 8
15

Autoren Franz Vohwinkel, Steffen Benndorf
Grafiker Ken Fisher, Oliver Freudenreich, Sandra Freudenreich
Verlag Nürnberger-Spielkarten-Verlag
Jahr 2012
Thema Würfel
Mechaniken Würfel, Paper-and-Pencil

Du planst "Qwixx" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Dienstag

Stone Age – Der Weg ist das Ziel

An diesem Abend hatte Martin “Stone Age” schon aufgebaut, so dass wir gleich loslegen können, als ich später heim kam.

Wir hatten allerdings nicht die Regeln für zwei Spieler bedacht, so dass wir es uns letztendlich etwas einfacher gemacht haben, als es sein soll. Die Beschreibung der Karten mussten wir uns aus dem Internet ausdrucken, das sie in unserem Spiel irgendwie nicht aufzufinden wäre.

Wir unterbrachen die Partie und fuhren zwischendurch zum Tanztraining, so das wir auch an diesem Tag erst relativ spät ins Bett kamen. Aber was tut man nicht alles für sein Hobby und dann ist ja da noch dieser gewisse Ehrgeiz solange wie möglich beim Marathon dabei zu sein.

Stone Age hat nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel, bleibt jedoch immer noch ein absolut tolles Spiel, bei dem man nicht vergessen sollte sich um die Zivilisationskarten zu kümmern, denn die bringen noch massig Siegpunkte, weswegen ich dann leider den kürzeren gezogen habe.

Infobox - Stone Age – Der Weg ist das Ziel

Stone Age – Der Weg ist das Ziel - Cover
2-4
ab 10
60-90

Autoren Bernd Brunnhofer
Grafiker Michael Menzel, Michael Menzel
Verlag Hans im Glück Verlags-GmbH, Lautapelit.fi, Schmidt Spiele, Rio Grande Games, Piatnik
Jahr 2008
Thema Würfel, Prähistorisch
Mechaniken Würfel, Sets sammeln, Worker Placement

Du planst "Stone Age – Der Weg ist das Ziel" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Mittwoch

Brügge

Am Mittwoch fiel unser regulärer Spieletag wieder aus, denn wir mussten alle noch packen für das verlängerte Wochenende in Langenfeld. So haben Martin und ich uns seit langem mal wieder eine Partie Brügge gegönnt. Selbst nach so langer Zeit sind die Regeln noch verinnerlicht und wir konnten gleich loslegen. Das Spiel ist so eingängig und alles ist stimmig, es macht einfach immer wieder Spaß.

Ich schaffte es doch tatsächlich am Ende mit zwei Punkten Unterschied den Sieg davonzutragen. Aber auch nur weil, da ich eine Seite meines Kanals komplett ausgebaut und dafür ein Statuenplättchen zu bekommen hatte. Martin gelang das leider nicht. Im Rathaus waren wir fast gleich auf, er hatte zwei Mehrheitenplättchen mehr aber nicht so hohe Punkte durch die Personen und auch keine Personen die am Ende des Spieles Siegpunkte bringen.

Infobox - Brügge

Brügge - Cover
2-4
ab 10
60

Autoren Stefan Feld
Grafiker Michael Menzel
Verlag Hans im Glück Verlags-GmbH, Hans im Glück
Jahr 2013
Thema Kartenspiel, Städtebau, Würfel, Mythologisch, Wirtschaft
Mechaniken Würfel, Kartenhand verwalten

Du planst "Brügge" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Donnerstag

Am Donnerstag ging es ja nun in unsere Ferienwohnung nach Langenfeld von wo aus wir diverse Ausflüge in die Umgebung unternehmen wollten. Hier könnt ihr mehr zu unseren Aktivitäten lesen: CONflict 2017, RPC 2017.

Glück Auf: Das große Kartenspiel

Am Abend waren wir nach der lange Fahrt und dem Essen doch alle relativ müde, Martin, Peter und ich spielten aber noch eine Partie “Glück Auf: Das große Kartenspiel” welches ja zum Glück auch nicht sonderlich lange dauerte. Da Peter das Brettspiel auch schon kannte, war er auch im kleinen Bruder relativ schnell drin.

Mir gefallen beide Spiele gut und ich finde, beide haben auf ihre Art ihre Daseinsberechtigung. Das Kartenspiel spielt sich natürlich schneller, war also für unsere Zwecke genau richtig geeignet.

Peter und ich lieferten uns ein Kopf an Kopf Rennen und schafften es doch am Ende tatsächlich beide gleich viele Punkte erreicht zu haben, währenddessen Martin ziemlich abgeschlagen war. Obwohl es sich “nur” um eine Kartenspielumsetzung handelt, spielt es sich dennoch taktisch und man muss immer einen Plan B und er Hand haben. Hat mir Spaß gemacht.

Infobox - Glück Auf: Das große Kartenspiel

Glück Auf: Das große Kartenspiel - Cover
2-4
ab 10
50-80

Autoren Wolfgang Kramer, Michael Kiesling
Grafiker Dennis Lohausen
Verlag Pegasus Spiele, Stronghold Games, eggertspiele
Jahr 2016
Thema Kartenspiel, Industrie / Produktion, Züge
Mechaniken Karten draften, Kartenhand verwalten, Sets sammeln, Worker Placement

Du planst "Glück Auf: Das große Kartenspiel" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Freitag

Freitag stand unser Abenteuer Brettspielmarathon kurz vor dem Abbruch, denn wir waren erst gegen 21 Uhr zurück in der Ferienwohnung und aufgrund der wahnsinnigen Hitze alle total geschafft. Auch mussten wir noch essen, so dass wir uns gerade noch zu einer Partie “Au Backe” durchringen konnten, welches wir dann kurz vor Mitternacht beendeten.

Au Backe!

Das Kartenspiel hatte Peter in Ratingen auf der Tombola gewonnen und ich hatte es glücklicherweise eingesteckt, denn einen zweistündigen Strategieklopper hätten wir jetzt alle nicht mehr durchgehalten.

Am Anfang kam uns die Regel irgendwie komisch und unlogisch vor, warum sollte man das so machen, das machte doch überhaupt keinen Sinn. Doch wenn man ein wenig geschafft ist kann man auch mal die Spielanleitung zu einem Kinderspiel nicht richtig lesen.

Nachdem wir nun wussten woran wir sind, konnte wir loslegen.

Im großen und Ganzen handelt es sich hierbei um ein Memory, bei dem man aber nicht direkt Kartenpaare sammelt. Sondern es geht darum, seine Handkarten als erster loszuwerden, indem man das passende Tier in der verdeckten (Memory-)Auslage zu seiner ausgespielten Karte finden muss. Peter und Martin lieferten sich bis zur letzten Karte einen erbitterten Kampf um den Sieg, den Martin knapp für sich entschied, da Peter nicht das passende Tier in der Auslage fand. Aber Respekt für die Leistung zu dieser späten Stunde.

Infobox - Au Backe!

Au Backe! - Cover
2-6
ab 5
15

Autoren Frank Nestel
Grafiker Doris Matthäus
Verlag Zoch Verlag, Rio Grande Games
Jahr 2001
Thema Kartenspiel, Gedächtnis, Tiere, Kinderspiel
Mechaniken Gedächtnis, Sets sammeln

Du planst "Au Backe!" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Samstag

Am Samstag früh begaben wir uns nun nach Langenfeld zur Conflict, der Tabletopveranstaltung bei dem unserer Verein mit dabei war.

HeroQuest

Peter hatte sich entschieden die HeroQuest 3D Platte noch einmal auszustellen, an der er in der letzten Zeit noch einiges verbessert und gepimpt hatte. Dieses Mal hatte das Dungeon eine Gruft hinzubekommen, in die man hinabsteigen konnte.

Wir spielten in unserer Runde eine Probepartie um unserem Vertreter zu zeigen auf was er als böser Meister alles zu achten hat und wo die verschiedenen Dinge alle zu finden sind. Die kurze Partie hat total viel Spaß gemacht, der Zwerg hat sich wieder hervorragend gemacht, der Barbar schaffte es fast sich umbringen zu lassen konnte aber verbotenerweise noch vom Zauberer gerettet werden.

Infobox - HeroQuest

2-5
ab 10
90

Autoren Stephen Baker
Grafiker Gary Chalk, Les Edwards
Verlag MB Spiele
Jahr 1989
Thema Abenteuer, Entdecken, Fantasy, Kämpfen, Miniaturen
Mechaniken Würfel, Rasterbewegung, Modulares Spielbrett, Partnerships, Rollenspiel

Du planst "HeroQuest" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Sonntag

Les Poilus

Auch am Sonntag Abend, nach unserer Rückkehr, gelang es uns noch, mit Peter, zwei Partien Les Poilus zu spielen. Leider haben wir diese beide gnadenlos verloren, das Spiel ist aber auch hart zu meistern, da muss alles stimmen und die Absprachen untereinander passen.

Leider hatten wir in der zweiten Partie alle am Ende noch schwere Schläge auf der Hand die wir nicht ablegen konnten und nicht mehr nachziehen konnten. Die zweite Partie war etwas knapper aber letztendlich auch verloren, aber das Spiel hat Peter gefallen obwohl es ein Kartenspiel ist.

Infobox - Les Poilus

Les Poilus - Cover
1-5
ab 10
0

Autoren Fabien Riffaud, Juan Rodriguez
Grafiker Tignous
Verlag Ludonova, CMON Limited
Jahr 2016
Thema Kartenspiel, Erster Weltkrieg
Mechaniken Kooperatives Spiel

Du planst "Les Poilus" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Diese Woche war also sehr erfolgreich was Spiele betrifft mal sehen was die nächste Woche so. mit sich bringt, auch wenn Urlaub ist müsste das doch eigentlich gut klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.