Berlin Con 2019 – Der Bericht: Tag 1

Auch in die­sem Jahr ging es für uns wie­der zur Ber­lin Con nach, wie es der Name schon erah­nen lässt, Ber­lin. Im Vor­feld hat­ten wir uns ein schö­nes Hotel in der Nähe gesucht und reser­viert. Ange­neh­mer Wei­se war für alle Mit­rei­sen­den dort auch noch Platz gewe­sen.

Unse­re Tickets erwar­ben wir schon im Vor­feld. Beim aktu­el­len Preis von 38€ für die gesam­te Ver­an­stal­tung (Frei­tag – Sonn­tag) muss­ten wir jedoch erst ein­mal schlu­cken. Aller­dings hat­ten wir, durch die soge­nann­te Badge, auch diver­se Vor­tei­le, die die Käu­fer nor­ma­ler Tages­ti­ckets nicht haben wür­den. So z.B. durf­ten wir über­haupt am Frei­tag schon zur Ver­an­stal­tung und uns die Eröff­nung, sowie die erst­ma­li­ge Ver­lei­hung der Ber­lin Con Awards anschau­en. Natür­lich durf­te man mit der Badge auch auf die exklu­si­ve “Game Night” am Frei­tag. Inter­es­san­ter für uns war der Umstand, das wir mit Badge am Sams­tag und Sonn­tag 30 Minu­ten eher auf das Gelän­de durf­ten – ein biss­chen Ruhe vor dem Sturm.

Je näher die Ver­an­stal­tung kam, des­to auf­ge­reg­ter wur­de es bei uns, denn wir woll­ten natür­lich auch Spie­le auf dem belieb­ten Ber­lin Con Floh­markt ver­kau­fen, das hat­te die letz­ten Male immer super und unkom­pli­ziert geklappt. Doch dafür muss­ten wir erst­mal Spie­le aus unse­rer Samm­lung aus­sor­tie­ren und mit Prei­sen ver­se­hen, bevor wir sie dann anmel­den konn­ten. Ich tue mich mit dem Aus­sor­tie­ren immer so wahn­sin­nig schwer, gebe den Spie­len auch nach ers­tem Miss­fal­len immer ger­ne noch­mal eine zwei­te Chan­ce.

Die­ses Mal hat­ten wir uns vor der Ber­lin Con eini­ge Male zum Spie­len noch zusätz­lich ver­ab­re­det, um noch eini­ge Wackel­kan­di­da­ten aus­zu­pro­bie­ren und somit auch mehr Aus­wahl zu schaf­fen. So sta­pel­ten sich nach eini­ger Zeit so an die 50 Spie­le bei uns, die wir nun gemein­sam müh­se­lig und nach lan­gen Über­le­gun­gen mit Prei­sen ver­sa­hen. Ins­ge­samt hat­ten wir spä­ter dann rund 90 Spie­le im Auto und auf dem Floh­markt (Oh mein Gott). Wir beka­men Num­mern jen­seits der 10.000 zuge­teilt, sodass also sage und schrei­be mehr als 10.000 Spie­le auf dem Floh­markt im Umlauf sein soll­ten. WAHNSINN!!!

Am Frei­tag, den 19. Juli mach­ten wir uns mit dem Manu­el so gegen 12 Uhr auf nach Ber­lin, ich durf­te net­ter­wei­se etwas frü­her von der Arbeit los. Mar­tin hat­te am Don­ners­tag das Auto schon mit etli­chen Klapp­kis­ten mit Spie­len gepackt, die Rück­bank war schon umge­klappt, aber es fehl­ten noch der Manu­el und sei­ne Kis­ten. Doch auch die­ses schaff­ten die bei­den Män­ner, man konn­te den Manu­el zwi­schen den Kis­ten hin­ten auf der Rück­bank von vor­ne teil­wei­se gar nicht sehen, also mehr wäre defi­ni­tiv nicht gegan­gen.

Ber­lin Con 2019 – Der Bericht: Tag 1 wei­ter­le­sen

Spielzug 2019 fällt leider aus

Auch wenn es schon ein wenig bekannt ist, hier bei uns auch noch­mal die Info, falls es jemand noch nicht mit­be­kom­men haben soll­te. Es gibt die trau­ri­ge Nach­richt: Der Spiel­zug 2019 fällt lei­der aus:

Hal­lo lie­be Table­top- und War­ga­ming Freun­de! Wir haben heu­te sehr schlech­te Nach­rich­ten für uns und euch.
Wir haben heu­te die schrift­li­che Absa­ge der MHH für unser Event erhal­ten. Das Prä­si­di­um hat mit sofor­ti­ger Wir­kung ent­schie­den, dass dort nur noch Ver­an­stal­tun­gen mit medi­zi­ni­schem Hin­ter­grund statt­fin­den sollen/​werden.
Das bedeu­tet, dass wir mit sofor­ti­ger Wir­kung unse­re erst im letz­ten Jahr neu lie­ben gelern­te Hei­mat ver­lie­ren!
Eine sol­che Ver­än­de­rung 3 Mona­te vor einer Ver­an­stal­tung bringt natür­lich alles in wan­ken und wir haben ent­schie­den den Spiel­Zug 2019 abzu­sa­gen!
Wir müs­sen das gera­de selbst erst ein­mal schlu­cken, woll­ten die Info aber auch nicht län­ger zurück hal­ten.

http://spielzug-hannover.blogspot.com/

BERLINCON 2019 – ERÖFFNUNG

Am Frei­tag eröff­ne­te die nun­mehr 5. Ber­lin­Con ihre Pfor­ten auf dem neu bezo­ge­nen Gelän­de der STATION in Ber­lin. Kurz nach dem Ein­lass ström­ten die Besu­cher in die Hal­le 4, die spä­ter für die Game Night und als Frei­spiel­flä­che genutzt wer­den wür­de.

Nach der Begrü­ßung ging es auch gleich mit dem High­light des Tages los, der ers­ten Ver­lei­hung der Ber­lin­Con Awards! Herz­li­chen Glück­wunsch an alle Gewin­ner für ihre groß­ar­ti­ge Arbeit!

BerlinCon Awards Gewinner und Jury 2019
Ber­lin­Con Awards 2019 Gewin­ner und Jury

Bester Designer 2019

Wolf­gang Warsch

Aus sei­ner Feder stam­men Titel wie Fuji, Die Taver­nen im tie­fen Tahl, Brikks oder auch Dop­pelt so Cle­ver – Twice As Cle­ver.

Nomi­niert waren in die­ser Kate­go­rie aus­ser­dem:

  • Danie­le Tasci­ni
    • Teo­ti­hu­a­can
  • Igna­cy Trze­wic­zek:
    • Detec­tive – A Modern Crime Board Game
  • Phil Wal­ker-Har­ding:
    • Adven­ture Games
    • Silver&Gold
    • Giz­mos
    • Imho­tep: The Duel
    • Hexen­haus – Gin­ger­b­read House

Bester Publisher

Por­tal Games

Mit dem Spiel: Detec­tive – A Modern Crime Board Game

Nomi­niert waren in die­ser Kate­go­rie aus­ser­dem:

  • Board & Dice
    • Dice Sett­lers
    • Escape Tales: The Awa­ke­n­ing
    • Teo­ti­hu­a­can
  • I Love Games:
    • Detec­tive Club
  • Osprey Games:
    • Cryp­tid

Bester Newcomer – Designer

Eliza­beth Har­gra­ve

MIt dem Spiel : Flü­gel­schlag – Wingspan

Nomi­niert waren in die­ser Kate­go­rie aus­ser­dem:

  • David Cicu­rel:
    • Chro­ni­cles Of Crime
  • Hal Dun­can & Ruth Vee­vers:
    • Cryp­tid
  • Rita Modl:
    • Men At Work

Bester Newcomer – Publisher

Star­ling Games

Mit dem Spiel Ever­dell

  • Deli­cious Games:
    • Under­wa­ter Cities
  • King Racoon Games:
    • Tsuku­yu­mi – Full Moon Down
  • Lucky Duck Games:
    • Chro­ni­cles of Crime

Ein paar Impres­sio­nen…

Brettspiele — Brettspiel News, Rezensionen, Reviews, Tabletop, Veranstaltungen und Spieleprojekte

Privacy Preference Center

Sitzung

Verwaltet die Sitzungseinstellungen

PHPSESSID

Werbung

Ein Cookie für die Werbung

__gads

Scroll Up