Braunschweig spielt! 2017

Samstag

Am gestrigen Samstag haben wir uns zu dritt ins nahe gelegene Braunschweig begeben, um zum zweiten Mal hintereinander an der Spieleveranstaltung “Braunschweig Spielt!” teilzunehmen. Im Vorfeld hatte ich über Facebook erfahren, das auch ein paar Leute aus der “Hameln Spielt” Truppe sich auf den Weg machen würden.

So freuten wir uns auf einen spielereichen Tag, der allerdings schon am Eingang getrübt wurde. Verdutzt reagierten wir auf die Aufforderung des Stadthallenpersonals unsere Rucksäcke zu öffnen. Getränke und Essen mussten wieder zurück zum Auto gebracht werden. Was ist das denn für ein Blödsinn? Im letzten Jahr war dies überhaupt kein Problem. Gerade wenn man so als Brettspieler mit rauchendem Kopf vor dem Spiel sitzt ist das doch eher unbefriedigend. Gerade auch, da die Temperatur dann ob der vielen Menschen doch ansteigt, braucht man doch was zum Trinken.

Wieder vom Auto zurück begaben wir uns sogleich in die große Halle, die sich zu dieser frühen Stunde noch sehr leer präsentierte. So konnten wir uns ganz in Ruhe noch ein wenig umsehen, ehe wir uns zur Spieleverleihstelle begaben. Als erstes entschieden wir uns für eine Partie “Aufbruch zum roten Planeten”.

Aufbruch zum Roten Planeten

Hierbei ist es die Aufgabe von uns als Führer einer Bergbaugesellschaft, den Wettbewerb um die Rohstoffe auf dem Mars für uns zu entscheiden und die wertvollen Minerale in unseren Besitz zu übernehmen. Wir schicken Astronauten los, um die verschiedenen Zonen des Mars zu erforschen und dort die Vorkommen zu schürfen.

Das Spiel wird von einem Kartendeck gesteuert, welches für jeden Spieler gleich ist. Die Karten enthalten Charakterkarten im Wert von 1 bis 9, vom Piloten bis zum Anwerber, welche den Spielern unterschiedliche Aktionsmöglichkeiten bieten. Meist kann man seine Astronauten auf die verschiedenen Schiffe zum Mars zu setzen. Zusätzlich erlauben sie dann weitere Aktionen, wie das Bewegen der Astronauten auf dem Mars und vieles mehr.

Das Spiel geht über zehn Runden. Dreimal im Spiel schütten die verschiedenen Marsgebiete ihre Mineralien aus. Derjenige Spieler, der die Mehrheit in diesem Gebiet hat, darf die Rohstoffe einstreichen – sie sind gleichbedeutend mit Siegpunkten. Zusätzlich ist es möglich, über geheime Auftragskarten an Siegpunkte zu gelangen.

Hier könnt Ihr den ganzen Bericht lesen: Braunschweig spielt! 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.