Archiv der Kategorie: Gespielt

Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 20

Woche vom 29.05.17 – 04.06.17 KW

Diese Woche stand “gespielt” wieder ganz im Zeichen des Brettspielmarathons. Glücklicher Weise hatte ich diese Woche auch noch zeitgleich Urlaub und so konnten wir das Unternehmen etwas entspannter angehen, doch selbst mit Urlaub ergaben sich im Laufe der Woche einige Engpässe, durch Termine und das Vorbereiten meiner Geburtstagsfeier. Aber wir haben es bis jetzt immer geschafft durchzuhalten und denken auch nicht daran so schnell aufzugeben, da einen ja dann doch irgendwann der Ehrgeiz packt und man natürlich bis zum Ende dabei sein möchten.

Mal sehen wie weit uns unsere Brettspielreise noch führt, spielen könnten wir sicherlich ohne Probleme bis zum Ende des Jahres ohne je ein Spiel doppelt gespielt zu haben.

Montag

Am Montag kam gegen Mittag Peter spontan zu Besuch, was mich sehr gefreut hat. Er hatte sich nach dem verlängerten Pfingstwochenende noch ein paar Tage Urlaub genommen und so konnten wir gleich schon am Nachmittag spielen.

Yokohama

Wir hatten uns für “Yokohama” entschieden was Martin und ich ja aus Herne mitgebracht hatten und gleich eines unserer absoluten Dauerbrenner geworden ist. Peter war nach der kurzen Erklärung erstaunlich schnell drin im Spiel und konnte schon mit seinem ersten Zug einen Auftrag mit vielen Punkten erzielen.
Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 20 weiterlesen

Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 19

Woche vom 22.05.17 – 28.05.17 KW 21

Diese Woche stand im Fokus des Brettspielmarathons. Denn durch ihn waren wir ja fast gezwungen jeden Tag zu spielen und das taten wir natürlich mit Freude.

Montag

Am Montag war es allerdings schon gleich sehr schwierig gemeinsam Zeit für ein Spiel zu finden. Da Martin am heutigen Abend im Kino war, ging ich mit meiner Arbeitskollegin auf den Trammplatz um mit der Mannschaft von Hannover 96 bei Bombenwetter den Aufstieg gebührend zu feiern. Doch war von Martin bei meiner Rückkehr so gegen 20:30 leider noch nichts zu sehen. Da ich aber nicht gleich am zweiten Tag aufgeben wollte hielt ich mich mit YouTube Videos und Fernsehen wach, bis der gnädige Herr so gegen 22:50 erschien.

Qwixx

Ob der späten Zeit war natürlich ein kurzes Spiel das Mittel der Wahl und was war da nicht besser geeignet als eine kurze Partie Qwixx. Immer wieder in tolles Spiel, welches ich haushoch für mich entschied, das kommt davon wenn man so spät nach Hause kommt und die Frau warten lässt.

Infobox - Qwixx

Qwixx - Cover
2-5
ab 8
15

Autoren Franz Vohwinkel, Steffen Benndorf
Grafiker Ken Fisher, Oliver Freudenreich, Sandra Freudenreich
Verlag Nürnberger-Spielkarten-Verlag
Jahr 2012
Thema Würfel
Mechaniken Würfel, Paper-and-Pencil

Du planst "Qwixx" zu kaufen?
Dann unterstütze uns doch bitte:

Dienstag

Stone Age – Der Weg ist das Ziel

An diesem Abend hatte Martin “Stone Age” schon aufgebaut, so dass wir gleich loslegen können, als ich später heim kam.
Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 19 weiterlesen

Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 18

Woche vom 15.05.17 – 22.05.17 KW 20

Diese Woche entfiel unser gemeinsamer Spielemittwoch leider, da Peter arbeiten musste und Lars dann auch lieber was anderes machen wollte. Martin und ich haben dann aus Protest ein Spiel vom Pile of Shame verjagt.

Mittwoch

New Earth

Diesmal befassten wir uns mit dem Kickstarter “New Earth“. Das Spiel ist in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt und wir müssen nach “der großen globalen Katastrophe” wieder die Zivilisation aufbauen. Dafür müssen wir für unsere eigene Fraktion neue Gebiete erschließen und die Infrastruktur wieder aufbauen. Natürlich sind dafür auch Ressourcen nötig, die unsere Arbeiter oder auch Maschinen fördern können.

Zu zweit kann man sich hier noch ziemlich gut aus dem Weg gehen, aber ich denke mit 3 oder mehr Spielern wird es viele Konfrontationen um die ertragreichsten Gebiete geben. Deshalb wir dort umso wichtiger sein, seine sozialen Level in den verschiedenen Gebieten möglichst hoch zu halten, damit die Übernahme der Gegenspieler schwieriger wird. Schließlich gibt es für die Gebiete auch noch gut Punkte zum Schluss – und dann muss man sich ja auch noch auf den großen Sturm vorbereiten, der am Ende des Spieles zuschlägt. Dazu muss man seine Ressourcen- und Geldmaschinerie aber erst einmal ordentlich in Gang bringen.

Auch gilt es die Ereignisse in Schach zu halten, denn diese bringen meist nichts gutes mit sich. Glücklicherweise können von allen Mitspielern durch Ausspielen der richtigen Karten von der Hand, diese Katastrophen oft eingedämmt werden.

Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 18 weiterlesen