Unboxing von Empires: Galactic Rebellion

Ges­tern ist das Spiel “Empi­res: Galac­tic Rebel­li­on” (Kick­star­ter) end­lich bei uns ein­ge­trof­fen. Es gab im Lau­fe der Kam­pa­gne wohl eini­gen Ärger mit beschä­dig­ten Spie­len, doch auf den ers­ten Blick sieht es bei uns gut aus.

Bei Empi­res: Galac­tic Rebel­li­on schlüp­fen wir in die Rol­le einer von fünf Frak­tio­nen im Wett­streit um die Vor­herr­schaft der Gala­xie. Als Anfüh­rer unse­rer Sepa­ra­tis­ten­grup­pe müs­sen wir das Impe­ri­um in Miß­kre­dit brin­gen, unse­re Mili­tä­ri­sche Stär­ke auf­bau­en und neue Tech­no­lo­gi­en ent­de­cken, wäh­rend wir die Zivil­be­völ­ke­rung hin­ter uns ver­sam­meln wol­len.

Auf den ers­ten Blick gibt es sich als Schwes­ter­spiel von “Empi­res: Age of Dis­co­very” zu erken­nen. Mal sehen, wie das Game­play sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.