Berlin Brettspiel Con 2016

An die­sem Wochen­en­de war es nun end­lich soweit. Es ging zur von Hun­ter & Cron orga­ni­sier­ten Ber­lin Brett­spiel Con 2016. Die Tickets dafür hat­ten wir über deren Kick­star­ter Kam­pa­gne erwor­ben, wo die bei­den neu­es Strea­ming – Mate­ri­al für ihre Vide­os und als gro­ßes Stretch – Goal sogar noch die Rei­se zur Gen Con nach India­na­po­lis finan­ziert bekom­men haben.

Nach einer sehr unru­hi­gen Nacht mit wenig Schlaf wur­de der auf 4 Uhr gestell­te Wecker gar nicht mehr benö­tigt, da wir lei­der bei­de bereits wach waren. War es die Auf­re­gung? Man weiß es nicht. So konn­ten wir uns mit dem Anzie­hen und dem letz­ten Zusam­men­räu­men aber genü­gend Zeit las­sen, ehe wir um 4:20 mit Ruck­sack und Tasche lei­se durchs Trep­pen­haus schli­chen. Ich öff­ne­te schon ein­mal die Kel­ler­tür und hol­te die dort ges­tern schon gepark­te Kis­te mit den Spie­len für den Floh­markt und die Geträn­ket­a­sche nach oben. In der Zwi­schen­zeit kam Mar­tin mit dem Auto vor­ge­fah­ren und wir pack­ten in Ruhe alles in den Kof­fer­raum.

Nun ging es auf zu die­ser Uhr­zeit noch mehr als lee­ren Stra­ßen zur Tank­stel­le und danach zu Peter & Con­stan­ce. Dort stan­den schon zwei Sech­ser – Trä­ger Was­ser am Zaun und nach ein paar Minu­ten tauch­te auch Peter mit dem rest­li­chen Gepäck schon auf. Als alles ver­staut war gesell­te sich auch Con­stan­ce zu unse­rer Rei­se­grup­pe, sodass wir um ca. 5:11 in Rich­tung der Lan­des­haupt­stadt Ber­lin auf­bra­chen.

Alles ist verstaut...
Alles ist ver­staut…

Auf der Fahrt ging es dank guter Musik und dazu­ge­hö­ri­ger guter Stim­mung echt lus­tig und gesprä­chig zu. So gegen 07:00 leg­ten wir dann noch einen Früh­stücks­stopp in Höhe der Mag­de­bur­ger Bör­de ein. Gut gestärkt mit Würst­chen, Fri­ka­del­len und Bröt­chen konn­ten wir den letz­ten Rest noch in Angriff neh­men.

Um kurz vor 09:00 erreich­ten wir das Park­haus an der Rat­haus­pas­sa­ge, wel­ches von der Loca­ti­on nicht so weit ent­fernt lie­gen soll­te. Doch wie genau kom­men wir da jetzt hin? Wir sahen zwar die Gebäu­de, wo es statt­fin­den soll­te, aber fan­den nir­gends ein Pla­kat oder ähn­li­ches. Was nun? Sofort sprach uns ein net­ter Herr an, ob wir denn wohl auch zur Ber­lin Brett­spiel Con woll­ten. Wie er das wohl erra­ten hat­te? Mag es an der gro­ßen Spiele­kis­te gele­gen haben?

Mehr könnt Ihr hier in unse­rem aus­führ­li­chen Erleb­nis­be­richt lesen, den Stef­fi freund­li­cher Wei­se geschrie­ben hat – ist eini­ges zusam­men­ge­kom­men, denn schliess­lich waren wir nicht und auf der Con, son­dern auch bei­spiels­wei­se im STASI Gefäng­nis Hohen­schön­hau­sen : Ber­lin Brett­spiel Con 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.