Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 1

Unser ers­ter Akt bestand dar­in, etwaig ein Exem­plar der Sola­ri­us Mis­si­on zu ergat­tern, der aber lei­der fehl schlug. Da war schon alles ver­grif­fen. Trotz­dem war uns auf dem Weg und auf der Mes­se an sich die auf­ge­wer­te­ten PDF Hal­len­plä­ne, die wir bei BGG gefun­den haben, eine gro­ße Hil­fe. Dort hat­te sich näm­lich jemand die Mühe gemacht, die meis­ten Stän­de tat­säch­lich mit Namen in die Kar­te ein­zu­tra­gen, was beim drü­ber schlen­dern doch sehr fein ist. Dan­ke an die­ser Stel­le an Alain Baum (Duke­OfE­arl) für die gute Arbeit!

Doch nun die Ein­drü­cke von tol­len Minia­tu­ren­spie­len, die in naher Zukunft auch zu erwer­ben sein wer­den.

Den gan­zen Bericht fin­det Ihr wie immer hier: Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 1

Spiel 2016 Essen Bericht – Anreise

Mittwoch 12.10.16

Um 06 Uhr riss uns der Wecker aus einem unru­hi­gen Schlaf – die Spiel 2016 war­te­te auf uns. Die Tasche hat­ten wir ges­tern schon soweit gepackt, so muss­te nun nur noch der Rest dazu­ge­legt wer­den. Kul­tur­ta­sche, Hand­tü­cher, Elek­tro­nik waren schnell ver­staut. Nach einem kur­zen Früh­stück ging es mit Ruck­sack, Rei­se­ta­sche, Foto­ap­pa­rat und ein paar schon geöff­ne­ten Lebens­mit­teln los. Mar­tin hol­te schon ein­mal das Auto, wäh­rend Stef­fi die Sachen vor der Haus­tür bewach­te und noch mit der Fla­schen­ta­sche und ein paar Geträn­ken bewaff­net aus dem Kel­ler kam.

Nach­dem das Auto vor­fuhr wur­de schnell ein­ge­la­den und wie ver­ab­re­det waren wir um kurz vor 06:30 Uhr schon bei Peter & Con­stan­ce, die auch schon bald mit aller­lei Gepäck aus der Türe kamen. Nun wur­den die Sachen im grö­ße­ren Auto ver­staut, sowie die wich­ti­ge Dach­kis­te auf dem Dach­ge­päck­trä­ger mon­tiert. Die Mon­ta­ge hat­ten wir glück­li­cher­wei­se schon am Sams­tag zuvor vor­ge­nom­men, denn das Anbrin­gen des Gepäck­trä­gers gestal­te­te sich schwie­ri­ger als gedacht und nahm sehr viel Zeit in Anspruch. Gut das wir auf Peter gehört hat­ten und es nicht erst heu­te mor­gen vor­her pro­biert hät­ten, das wäre total in die Hose gegan­gen.

So konn­ten wir nun bequem und alle gut gelaunt die Rei­se nach Essen antre­ten. Um 0700 fuh­ren wir wie geplant los. Unter­wegs mach­ten wir gegen kurz nach 08:00 Uhr an einem Auto­hof eine Früh­stücks- und Pin­kel­pau­se. Direkt neben uns park­te ein Auto, des­sen Insas­sen auch ein Spie­le-Shirt anhat­ten. Peter sprach sie kur­zer­hand an und natür­lich waren sie auch auf dem Weg nach Essen zur Spiel. Wie klein die Welt doch ist.

Den gan­zen Bericht fin­det Ihr hier: Spiel 2016 Anrei­se – Zeche Zoll­ver­ein.

Mehr, direkt von der Spiel kommt als nächs­tes Online 😉 Hier schon­mal ein klei­ner Aus­blick auf unse­re “Beu­te”:

whatsapp-image-2016-10-14-at-22-30-09

whatsapp-image-2016-10-13-at-22-00-15

Brett 2016 – Bericht

Auch in die­sem Jahr beschlos­sen wir die Brett 2016 in Ham­burg zu besu­chen. Die Ver­an­stal­tung hat­te uns letz­tes Jahr so gut gefal­len, das wir es uns nicht neh­men las­sen woll­ten zumin­dest einen Tag dort zu sein. Da die Spiel in Essen aber auch vor der Tür steht und man da ja bekannt­lich auch etwas Geld aus­ge­ben kann, viel die Über­nach­tung dies­mal lei­der aus. Viel­leicht im nächs­ten Jahr wie­der.

20161002132229_20161002132229-brett-2016-4881_

Damit wir für den einen Tag genug Zeit zum Spie­len hat­ten ging es schon zei­tig in der früh los. Die Ver­an­stal­tung fängt zwar erst um 11.00 an, da wir aber ziem­lich vie­le Spie­le für den Floh­markt dabei hat­ten und man ja nie weiß, in wie­vie­le Staus man gerät, woll­ten wir kein Risi­ko ein­ge­hen. Natür­lich dau­er­te es auch eine Wei­le bis wir die gan­zen Mit­fah­rer aus den ver­schie­de­nen Stadt­tei­len ein­ge­sam­melt hat­ten und der Tank woll­te auch noch gefüt­tert wer­den.

Den gan­zen Bericht fin­det Ihr wie immer hier: Brett 2016