Star Wars Rebellion

sw03_box_leftFantasy Flight Games hat das Spiel “Star Wars Rebellion” vorgestellt und eröffnet ein neues Kapitel im Star Wars Universum. Es handelt sich dabei um ein episches Spiel, indem jeder Spieler in die Rolle einer der fantastischen Ikonen, wie Luke Skywalker, Darth Vader, Prinzession Leia, Han Solo oder auch Imperator Palpatine persönlich schlüpft. Jede Aktion beeinflusst den Verlauf des Galaktischen Bürgerkrieges.

Startet man ein Angriff auf eine Imperiale Werft oder beauftragt den Bau des Todesterns um Planeten zu vernichten? Folgt man dem Pfad der Jedi als Held oder friert man Helden in Karbonit ein?

sw03_layout_leftJede Fraktion, ob Imperium oder Rebellen hat dabei ihre ganz eigenen Ziele und auch durchaus eigene Regeln in diesem Spiel. Die Rebellen möchten die Freiheit in der Galaxis wiederherstellen und versuchen durch ihre Aktionen an Ansehen zu gewinnen und die Bevölkerung auf ihre Seite zu bekommen.

sw03_probecardfanAls Imperialer Spieler muß man die Rebellenbasis finden und vernichten um zu gewinnen. Diese Siegbedingung läßt keinen Spielraum für Interpretationen, eröffnet jedoch eine ganze Galaxie an Möglichkeiten.

sw03-converge2Zuerst gibt es versteckte Informationen. 32 Sternensysteme gibt es auf dem Spielplan und alle, mit Ausnahme von Coruscant, sind in einem Spähdeck vertreten. Während des Spieles schickt der Imperiale Spiele Spähdroiden durch die Galaxie, zieht Karten von diesem Deck und sucht die Systeme, die möglicherweise die Rebellenbasis beherbergt.

Der Imperiale Spieler kontrolliert zu Anfang Coruscant und fünf weitere Systeme, von denen drei loyal zum Reich stehen und zwei von den militärischen Einheiten unterworfen wurden. Diese Systeme werden dann mit Einheiten bestückt: Sternenzerstörer, AT-AT Walker, Sturmtruppen, TIE Jägern, Transportschiffen oder einem voll einsatzfähigen Todesstern.

rebel-bluff-diagramDie Rebellenfraktion fängt in Star Wars: Rebellion mit drei Systemen an und wählt eines der Systeme als Basis aus. Hier darf ruhig geblufft werden, denn wo wird sich die Basis verstecken? Vielleicht am unwahrscheinlichsten Ort Nahe am Kernplaneten Coruscant? Oder wird vielleicht ein Teil der Rebellenflotte auf anderen Planeten gesichtet und lockt das Imperium vom eigentlichen Ort weg?

Insgesamt klingt es nach einem spannenden neuen Spiel, das uns da erwartet. Star Wars Rebellion wird auch auf Deutsch beim Heidelberger Verlag erscheinen (2016/Q3). Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, mehr davon zu erfahren. Es gibt auch einen schicken Trailer dazu!

(Quelle: fantasyflightgames)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.