Schlagwort-Archive: Zivilisation

7 Wonders Duel

Dass ursprüngliche 7 Wonders war lange eines unser absoluten Lieblingsspiele, das wir früher rauf und runtergespielt haben. Auch in unserem Freundeskreis, alles nur Gelegenheitsspieler, kam es immer wieder gut an und mit der angenehm kurzen Spieldauer auch öfters auf den Tisch. Doch seitdem sich dieser Freundeskreis leider in alle Länder verteilt hat gab es ein Problem, leider kann man Wonders erst ab 3 Spielern spielen und so kam es für Martin und mich leider nicht in Frage. Doof.

In unserer neuen Spielegruppe, alles erfahrene Expertenspieler, kam es leider nicht so gut an, so dass es leider im Regal etwas Staub angesetzt hat. Doch dann erfuhr ich, das es von diesem tollen Spiel eine 2 Spieler Variante geben sollte. Als wir letztes Jahr in Wien unseren Hochzeitstag feierten, bekam Martin das von mir geschenkt und wir konnten es in unserer Ferienwohnung dort gleich ausprobieren. Wie es sich spielt will ich gerne berichten.

Spielprinzip/Idee

In der 2 Spieler Duel – Variante von 7 Wonders stehen sich zwei Spieler direkt gegenüber. Sie versuchen ihre Zivilisationen an die Spitze zu bringen und sie auf dem Weg dahin zu begleiten. Ähnlich wie im großen Bruder werden die Zivilisationen über drei Zeitalter entwickelt. Es werden Weltwunder und Gebäude errichtet, Armeeen verstärkt und wissenschaftliche Entdeckungen gemacht.

Dabei ist 7 Wonders Duel jedoch taktischer und spielt sich schneller. Eine gemeinsame Kartenauslage und direkte Konfrontation entscheiden in diesem Spiel über Sieg und Niederlagen.

Wie immer findet Ihr die vollständige Rezension hier: 7 Wonders Duel

Im Wandel der Zeiten – Rezension

Heute versuche ich mich mal an einer Rezension für ein Spiel das bei uns bis vor kurzem im Spieleschrank sein dasein fristete: Im Wandel der Zeiten. Es handelt sich um einen echten Kracher unter den Strategiespielen. Wir fragen uns, warum wir uns nicht früher mal daran gewagt haben und uns durch die Anleitung gekämpft haben. Aber besser spät als nie. Denn wir können auch hier ein echtes Highlight präsentieren, welches aufgrund der Länge zwar nicht dauernd aber doch öfters auf den Tisch kommt.

Wir führen eine Zivilisation über 3 verschiedene Zeitalter und können sie nach eigenen Wünschen gestalten. Ob wir unseren Schwerpunkt dabei auf Militär, Technik, Religion oder Kunst legen bleibt uns dabei selbst überlassen. Wir können die verschiedenen Geschicke von Anführern wie Napoleon, Ghandi und Aristoteles nutzen. Nebenbei müssen wir noch den Bau von verschiedenen Wundern vorantreiben. Dieses Zivilisationsaufbauspiel kann in 3 verschiedenen Komplexitätsstufen gespielt werden.

Wie immer findet ihr die vollständige Rezension hier: Im Wandel der Zeiten