Schlagwort-Archive: Essen

Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 2

Ein wenig kurz fühlte sich die Nacht an diesem zweiten Messetag an. Doch wie sich später herausstellte, war das frühere Aufstehen für die Anreise viel entspannter – mussten wir doch nicht auf den weit entfernten Messeparkplatz ausweichen. Perfekt.

Gleich mit Öffnung der „Tore“, begaben wir uns auf die Messe. Unser erster Stop war am Stand von 4 Gods von Asmodee, wo wir ein nettes Probespiel wagten.

Gewonnen haben wir das Spiel nicht, jedoch dafür die Erkenntnis, das es sich um ein pfiffiges Legespiel unter Zeitdruck handelt. Die Plättchen werden zufällig gezogen und müssen innerhalb von 30 Sekunden regelkonform an die Landschaft angeschlossen werden. „Carcassone on Steroids“ möchte man fast meinen. Eine interessante Idee, auch wenn es uns doch ein wenig früh an diesem Tag schien und wir nicht so ganz in Fahrt kamen.

Den ganzen Bericht des Tages findet Ihr hier: Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 2

Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 1

Unser erster Akt bestand darin, etwaig ein Exemplar der Solarius Mission zu ergattern, der aber leider fehl schlug. Da war schon alles vergriffen. Trotzdem war uns auf dem Weg und auf der Messe an sich die aufgewerteten PDF Hallenpläne, die wir bei BGG gefunden haben, eine große Hilfe. Dort hatte sich nämlich jemand die Mühe gemacht, die meisten Stände tatsächlich mit Namen in die Karte einzutragen, was beim drüber schlendern doch sehr fein ist. Danke an dieser Stelle an Alain Baum (DukeOfEarl) für die gute Arbeit!

Doch nun die Eindrücke von tollen Miniaturenspielen, die in naher Zukunft auch zu erwerben sein werden.

Den ganzen Bericht findet Ihr wie immer hier: Spiel 2016 Essen Bericht – Tag 1

Spiel 2016 Essen Bericht – Anreise

Mittwoch 12.10.16

Um 06 Uhr riss uns der Wecker aus einem unruhigen Schlaf – die Spiel 2016 wartete auf uns. Die Tasche hatten wir gestern schon soweit gepackt, so musste nun nur noch der Rest dazugelegt werden. Kulturtasche, Handtücher, Elektronik waren schnell verstaut. Nach einem kurzen Frühstück ging es mit Rucksack, Reisetasche, Fotoapparat und ein paar schon geöffneten Lebensmitteln los. Martin holte schon einmal das Auto, während Steffi die Sachen vor der Haustür bewachte und noch mit der Flaschentasche und ein paar Getränken bewaffnet aus dem Keller kam.

Nachdem das Auto vorfuhr wurde schnell eingeladen und wie verabredet waren wir um kurz vor 06:30 Uhr schon bei Peter & Constance, die auch schon bald mit allerlei Gepäck aus der Türe kamen. Nun wurden die Sachen im größeren Auto verstaut, sowie die wichtige Dachkiste auf dem Dachgepäckträger montiert. Die Montage hatten wir glücklicherweise schon am Samstag zuvor vorgenommen, denn das Anbringen des Gepäckträgers gestaltete sich schwieriger als gedacht und nahm sehr viel Zeit in Anspruch. Gut das wir auf Peter gehört hatten und es nicht erst heute morgen vorher probiert hätten, das wäre total in die Hose gegangen.

So konnten wir nun bequem und alle gut gelaunt die Reise nach Essen antreten. Um 0700 fuhren wir wie geplant los. Unterwegs machten wir gegen kurz nach 08:00 Uhr an einem Autohof eine Frühstücks- und Pinkelpause. Direkt neben uns parkte ein Auto, dessen Insassen auch ein Spiele-Shirt anhatten. Peter sprach sie kurzerhand an und natürlich waren sie auch auf dem Weg nach Essen zur Spiel. Wie klein die Welt doch ist.

Den ganzen Bericht findet Ihr hier: Spiel 2016 Anreise – Zeche Zollverein.

Mehr, direkt von der Spiel kommt als nächstes Online 😉 Hier schonmal ein kleiner Ausblick auf unsere „Beute“:

whatsapp-image-2016-10-14-at-22-30-09 whatsapp-image-2016-10-13-at-22-00-15