HeroQuest 3D Entstehung

IMG_2232

HeroQuest 3D - Wand
HeroQuest 3D – Wand
HeroQuest 3D - Geheimtür
HeroQuest 3D – Geheimtür
HeroQuest 3D - Falltür abgedeckt
HeroQuest 3D – Falltür abgedeckt
HeroQuest 3D - Falltür offen
HeroQuest 3D – Falltür offen
HeroQuest 3D - Falltür Alternativen
HeroQuest 3D – Falltür Alternativen
HeroQuest 3D - Detail
HeroQuest 3D – Detail

HeroQuest 3D - Oops
HeroQuest 3D – Oops
Hallo, so langsam wird es an der Zeit, das ich hier auch mal was über mein HQ Brett schreibe.
Die Idee hatte ich schon als kleiner Junge, kurz nach dem Kauf des Spiels.

Es sind mir immer mehr Ideen durch den Kopf gegangen, die ich wieder verworfen hatte.
Einige sponn ich weiter. Doch das Schwierigste war der Platz der Wände. Ich habe mir hier vieles
angeguckt was ich auch gut fand, aber leider mir nicht reichte. Im ganzen Netz begann ich zu
suchen bis, ich was tolles fand…
Die Wände einfach auf eine Bodenplatte zu stellen. Jetzt fand ich es super, das Brett nimmt so zwar mehr Platz in Anspruch, aber daran gewöhnt man sich schnell.
Nun begann ich Wände aus Gips herzustellen, nicht jede Wand! Natürlich nicht..
Erst ein paar, die dann als Prototypen zur Herstellung von Silikonabdrücken verwendet werden sollten. Leider waren die ersten Wände zu dünn. Sie zerbrachen, beim rausholen aus der Silikonform. Eine neue Wand aus Gips wurde hergestellt, ca. 1cm stark und es hatte geklappt. Weitere Wände folgten, einige wo der Putz noch grösstenteils an der Wand hing. Mit Nieschen, dann folgten Ecken, T-Wände, Kreuz-Wände und nicht zu vergessen die geheimen Türen. Wie beim Original in beide Richtungen. 100erte Male abgegossen, Wände und Bodenplatten war nach ca. einem Jahr alle so weit, das es geschliffen und entgratet werden konnte. Danach wurden alle Wände auf schlichte Bodenplatten geklebt.
Nun nach dieser ganzen Arbeit, ich sage euch es war wirklich sehr viel, konnte das Bemalen der ganzen Teile beginnen. Wie im Original hat das Spielbrett auch bei mir verschiedene Bodenplatten die ich mir von Flint (DANKE) mal bestellt hatte. Natürlich sind noch einige neue Varianten dazu gekommen.

So langsam, aber auch nur ganz langsam, nahm das Projekt Farbe an. Nun war alles angemalt, noch nicht zu meiner Zufriedenheit (kümmere mich noch drum) wollten noch tausende von Fugen in schwarz nachgezogen werden. Es fehlte immer noch was: die Gänge wirkten noch zu aufgeräumt. Fässer, Kisten und allerhand Kleinkram säumten dann die Wände. Da ich noch hier und da ein kleines Mäuselöchlein eingearbeitet hatte (schon in der Gipsphase) mussten auch hier und da welche hin. Aber immer noch zu sauber war es hier im Dungeon. Die ganzen Lufteinlässe vom Giessen , die ich nicht rausbekommen hatte, wurden mit Moos bedeckt. Nun sieht es schon ganz passabel aus. Die Türen sind von Thomarillion, wie die meisten Sachen auf dem HeroQuest 3D Brett.

Jetzt hätte es loslegen können , doch wie sehen eigentlich die Heroen in den dunklen Gängen was? Keiner braucht Licht?! Das ging nicht. Fackeln mussten her und zieren jetzt die Gänge des Untergrunds.

Eins ist immer noch nicht so wie ich es gerne hätte, die Türen: Alle sind immer geschlossen!!
Ich grübelte und grübelte aber keine neue Idee gabs wie ich es darstellen konnte, das die Tür geöffnet werden können.

Bis zum ersten Testspiel und zwar das erste mal in 2D und die zweite Runde in 3D. Ich kann nur sagen , es ist als läuft man selbst zwischen den Gängen und öffnet Türen. Ach ja, da war noch was! „Die Türen stellst du einfach Quer,dann sieht es jeder das sie offen sind“, sagte Steffi. Einfach und genial sagte ich und spielen jetzt öfter HQ.

Im übrigen gibt es natürlich auch Austausch Bodenplatten für allerhand Fallen die in Zukunft auch hinab gehen sollen (in Arbeit). Des weiteren gibt es auch für Brunnenkarten die gezogen werden können (wir benutzen das tolle Regelsystem von Flint und allen Mitwirkenden), Austauschwände. Auch andere Dinge wie Ketten usw. hängen an mancher Wand. Bei den Figuren gehts auch so. 3D komplett vom Gold bis zum Trollhaufen. Jede gezogene Karte hat auch eine optische Veränderung.

mh

Regelversteher, Chefstratege und Star(t)spieler - nicht zuletzt auch noch der Zuständige für diese Seite und alle Computerdinge, die so anfallen.
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Navigation