Colosseum

Colosseum
Colosseum

Heute befassen wir uns mit einer wahren Rarität unter den Spielen. Das Spiel Colosseum ist nicht mehr im Handel erhältlich, bzw. nur zu horrenden Preisen auf Ebay oder auch bei Amazon. Ich bekam dieses Spiel überraschenderweise letztens zum Geburtstag geschenkt, obwohl ich noch nie etwas davon gehört hatte. So eine Seltenheit musste beim letzten Spieletag natürlich sofort ausprobiert werden. Denn alle waren neugierig um was es sich denn hierbei handeln sollte. Wer dieses Spiel mal ausprobieren möchte, es kann auch bei der spiele-offensive ausgeliehen werden.

Spielprinzip/Idee:

Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines römischen Impressarios und wollen mit verschiedenen Aufführungen in ihrer Arena die Zuschauer anlocken und Begeistern. Dafür führen sie verschiedene Programme auf, wozu sie Gladiatoren, Löwen, Pferde, Musiker, Schauspieler und verschiedene Kulissen und Requisiten anheuern bzw. erwerben müssen. Je größer die Veranstaltung umso größer der Aufwand alles zu beschaffen, was benötigt wird. Je mehr Zuschauer in die Arena kommen, desto größer sind die Einnahmen mit denen man wieder beispielsweise in den Ausbau der Arena oder neuer Programme investieren kann. Am Besten ist es natürlich, wenn Senator, Konsul oder am Ende sogar der Kaiser persönlich eine Veranstaltung besucht, denn es werden immer noch Besucher mitgebracht. Wer kann das größte Spektakel veranstalten und die meisten Besucher anlocken?

Wie immer findet Ihr die Rezension hier: Colosseum

mh

Regelversteher, Chefstratege und Star(t)spieler - nicht zuletzt auch noch der Zuständige für diese Seite und alle Computerdinge, die so anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*