Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 21

Woche vom 05.06.17 – 11.06.17 KW 23

Auch diese Woche wurde wieder ordentlich gespielt, denn der Brettspielmarathon ist noch im vollen Gange. Zwar haben schon einige Mitspieler die Segel streichen müssen, aber ebenso viele haben noch genau soviel Energie wie wir.

Montag

Mensch Ärger Dich Nicht – Ludo

Ludo - Spielszene
Ludo – Spielszene

Am Montag war ja noch ein Feiertag, so hatten wir auch hier nicht so die Schwierigkeiten ein Spiel auf den Tisch zu bringen. Diesmal gab es allerdings etwas ganz traditionelles: „Mensch Ärger Dich Nicht“ im Garten meiner Eltern nach dem Grillen mit meinem Opa. Dieser liebt das Spiel schon seit Ewigkeiten und jedes Mal wenn wir da sind wird natürlich das Brett heraus geholt und um die Wette gelaufen, rausgeschmissen und gewürfelt.

Und wie es nun einmal so ist bei den älteren Herrschaften, die Würfel scheinen auf sie zu hören. Denn nur bei meinem Opa klappt das: Er spricht dem Würfel eine bestimmte Zahl zu, und die kommt dann natürlich auch, entweder die 6sen zum Raussetzen oder was man halt so zum Rausschmeißen benötigt. Unglaublich.

Nnatürlich ging die erste Partie an ihn, denn seine 1 um den letzten Pöppel im Haus unterzubringen kam natürlich früher als meine. In der zweiten Partie schaffte es meine Schwester allein ihre Kreise zu ziehen und siegte am Ende überlegen vor meinem Opa. So ist das, ist aber schön, denn mit so kleinen Dingen kann man ihm eine große Freude bereiten.

Infobox - Mensch ärgere Dich nicht

Autor (Uncredited)
Grafiker Silvia Christoph, Michaela Kienle, René Goscinny, Albert Uderzo, Rune Andréasson, ...
Verlag KOSMOS, MB Spiele, Piatnik, ASS Altenburger Spielkarten, Klee, Hasbro, Hugo Gräfe Verlag, LEGO
Jahr 0400
Thema Comic Buch, Würfel, Rennen, Kinderspiel, Film / Fernsehen, Literatur
Mechaniken Würfel, Partnerships, Roll / Spin and Move

Dienstag

Am Dienstag nach Pfingsten fiel das Tanzen Abends aus und so hatten wir ein bisschen mehr Zeit uns einem Spiel zu widmen.

Vinhos

Vinhos - Spielaufbau
Vinhos – Spielaufbau

Martin hatte sich im Laufe des Nachmittags schon mit den Regeln von „Vinhos“ auseinandergesetzt. Dieses Spiel hatte er von der SPIEL 2016 mitgenommen, sich vor Ort etwas vom Autoren erklären und dann natürlich signieren hat lassen. Nun wollte er diese edle Deluxe Edition doch endlich mal auf den Tisch bringen.
Gespielt – Der wöchentliche Spielerückblick Nr. 21 weiterlesen

The Walking Dead: All Out War – Wave 2

The Walking Dead All Out War
The Walking Dead All Out War

Die zweite Welle von The Walking Dead: All Out War ist bei uns eingetroffen – Kickstarterförderung sei dank. Das Grundspiel allein macht schon unheimlich viel Spaß, doch mit diesem Paket, das die Erweiterung und sechs Booster-Packs enthält, wird es noch abwechslungsreicher

Mantic hat da einen wirklich prall gefüllten Karton zusammengestellt, den ich Euch kurz bildlich vorstellen möchte.

Miles Behind Us Expansion Set

Plastic Hershell, Billy, Otis, and Patricia Miniatures
2 Plastic Walker Miniatures
Hershell, Billy, Otis, Patricia, Lori, and Dale Character Cards
12 Equipment Cards
6 Supply Cards
Card Counters, templates and Scenery
Greene Farm Paper Mat/Wave 2 Checklist
Miles Behind Us Expansion Rulebook
Mantic Points

Glenn Booster

Plastic Glenn Miniature
Plastic Lacey Miniature
Plastic Walker Miniature
Glenn and Lacey Character Cards
Gory Clothing, Hershel’s Bag, Backpack, and Pitchfork Equipment Cards
Mantic Point

Julie & Chris Booster

Maggie Booster

Jacket Equipment Cards

Tyreese Booster

Football Pads Equipment Cards

Negan Booster

Ezekiel Booster

AquaSphere – Rezension

AquaSphere ist schon wieder ein Feld und auch, schon wieder blind gekauft. Wo führt das noch hin? Ja, das habe ich mich auch gefragt, aber bei Spielen von Stefan Feld und Uwe Rosenberg lag ich bisher nie falsch.

Spielprinzip/Idee

Wir sind Mitglieder eines Forschungsteams auf der Tiefseestation AquaSphere. Unsere Aufgabe ist die Analyse und Bergung der dort neu entdeckten Kristallart, sowie weitere Forschung. Dafür haben wir natürlich zu Beginn bereits ein Labor mit Grundausstattung zur Verfügung, dessen Kapazität wir im Laufe des Spiels ausbauen können. Da unsere Zeit in der Station begrenzt ist, bekommen wir für die Ausführung unserer Mission die neuesten Wissenschaftsbots zur Seite gestellt. Diese können wir mit Instruktionen programmieren, damit sie die benötigten Aufgaben in den unterschiedlichen Sektoren der Station durchführen können.
Allerdings sind wir nicht allein dort, denn auch andere Wissenschaftsteams sind vor Ort und kommen uns dabei in die Quere. Ziel ist es also mehr Kristalle sammeln, Bots zu platzieren und somit mehr Daten als die Konkurrenz zu gewinnen. Schließlich geht es um unsere Existenz, denn nur, wenn wir gut und schnell arbeiten bekommen wir auch in Zukunft Forschungsaufträge zugeteilt.

Eine weitere Schwierigkeit sind die neugierigen Oktopoden, die durch unsere Anwesenheit angelockt werden. Diese dringen in die Sektoren der Station ein und wenn wir sie nicht schnellstmöglich entfernen, stören sie unsere Bots bei der Arbeit.

Die ganze Rezension findet Ihr wie immer hier: AquaSphere